Sich ehrenamtlich engagieren in Pandemiezeiten

Viele Menschen befinden sich aktuell freiwillig oder notwendigerweise in häuslicher Quarantäne.

Nachbarschaftshilfe

Grafik: SHiP - Stiftung Haus im Park

Für diese Menschen ist es teils schwer, frische Lebensmittel oder andere Alltagsdinge zu erhalten. Andere haben Haustiere, die regelmäßig vor die Tür müssen oder andere Verpflichtungen, denen sie nun nicht nachkommen können. 

Um genau diesen Menschen zu helfen, versuchen verschiedene Nachbarschaftshilfen Hilfsbedürftige mit Menschen, die helfen wollen, zusammen zu bringen.

Möchten Sie in dieser Zeit Hamburger Nachbar*innen unterstützen, die Hilfe benötigen? Oder brauchen Sie bzw. jemand aus Ihrer Familie selbst Hilfe?

Nutzen Sie das neue Hilfsportal der Hamburger Freiwilligenagenturen:

Corona Nachbarschaftshilfe Hamburg 

https://www.freiwillig.hamburg/corona-hilfe.html

Telefon-Hotline (Mo.-Sa., 9 bis 18 Uhr): 040/524796890

 

Oder gehen Sie auf die folgenden deutschlandweiten Plattformen:

https://www.wirgegencorona.com/

https://www.quarantaenehelden.org/

 

Kennen Sie neue Nachbarschaftshilfen dieser Art vor Ihrer Haustür? Oder möchten Sie selbst eine solche Initiative in Bergedorf starten? Geben Sie uns gern Bescheid unter:

freiwilligenagentur@stiftung-hausimpark.de