Hamburger Gabenzaun für Tiere

Unterstützung für die Futterausgabe gesucht

Ein Bergedorfer Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, sozial benachteiligten Menschen den Tierarztbesuch für ihre Vierbeiner zu ermöglichen. Ergänzend verteilt der Verein auch Tierfutter an Wohnungslose und Bedürftige mit Tieren.

Jeden Donnerstag von 15-17 Uhr werden am Hamburger Gabenzaun am Hauptbahnhof (Heidi-Kabel-Platz) Futter und nach Möglichkeit auch Zubehör wie Leinen, Hundemäntel etc. für Hunde und Katzen befestigt. Um das Angebot weiter ausweiten zu können, werden weitere ehrenamtliche Helfer*innen benötigt, die nicht nur am Hamburger Gabenzaun, sondern auch an anderen Standorten die Futterausgabe betreuen. Die genauen Zeiten und Einsatzorte stehen noch nicht fest. Der Einsatz kann aber flexibel geplant werden. 

Voraussetzung ist auf jeden Fall ein Auto für den Futtertransport. Eine Lagermöglichkeit für ca. 3 - 4 Kisten wäre hilfreich, ist aber keine Bedingung. Eine Abholung der Kisten in Bergedorf vor jeder Ausgabe ist genauso gut möglich.

Erwartet werden Offenheit gegenüber allen Menschen, die Unterstützung für die Tiere an ihrer Seite benötigen sowie die Bereitschaft, auch bei schlechtem Wetter zwei Stunden draußen zu verbringen, damit die Hilfe zuverlässig dort ankommt, wo sie gebraucht wird.