AKTIVOLI FreiwilligenBörse

Am 11. Februar 2018 von 11 – 17 Uhr fand die nunmehr bereits 19. AKTIVOLI FreiwilligenBörse für das Ehrenamt, dieses Mal unter dem Motto „Die Welt des Ehrenamts – dein TATort“, in der Handelskammer Hamburg statt.

Gemeinsamer Stand der Hamburger Freiwilligenagenturen

Mehr als 150 TATorte

In 3 Sälen und auf der Galerie stellten sich 166 Organisationen, Institutionen, Einrichtungen, Verbände, Vereine und Unternehmen dem interessierten Publikum vor, boten Informationen und Beratungen rund um das Thema Ehrenamt und freiwilliges Engagement an. Zusätzlich gab es die Möglichkeit, sich in Vorträgen und Veranstaltungen zu verschiedenen Themengebieten zu informieren.
Für das leibliche Wohl und die Kinderbetreuung war bestens gesorgt, Lotsen und ein Begleitservice für Menschen mit Beeinträchtigungen wiesen den Weg und boten Unterstützung an.

Breit gefächertes Angebot

So breit gefächert und bunt wie die Aussteller von A wie ARBEITER-SAMARITER-BUND bis Z wie Zeit für Zukunft – Mentoren für Kinder mit Angeboten aus den Bereichen Bildung und Kultur, Gesundheit, Interessenvertretung, Engagementförderung, Internationales, Kinder-, Jugend-, Familien- und Seniorenarbeit, Migration/Integration, Katastrophenschutz, Sport/Freizeit, Stadtteilarbeit und Umweltschutz war auch die Schar der rund 4.500 Besucher. Von jungen Menschen bis zu Senioren war jede Altersgruppe vertreten und hatte sich trotz parallel stattfindender Reisemesse und Winterwetters auf den Weg in die Handelskammer gemacht.

Gemeinsamer Stand der Hamburger Freiwilligenagenturen

Die Stimmung war insgesamt sehr angeregt, das Publikum interessiert und inspiriert. So konnten auch auf dem gemeinsamen Messestand der zwölf Freiwilligenagenturen Hamburg wieder  zahlreiche Gespräche mit Besuchern geführt werden, wobei nicht nur die Arbeit der Freiwilligenagenturen und deren Angebot interessierte, sondern auch zu verschiedenen Fragestellungen Antworten gesucht wurden. 
Abgeschlossen wurde der Tag mit der Ziehung der Gewinner eines Preisrätsels der Freiwilligenagenturen und dem temperamentvollen musikalischen Ausklang einer Trommlerinnengruppe des Vereins Koreanischer Frauen. 
Für den Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg e.V., die Aussteller sowie die Besucher war es gleichermaßen ein gelungener Tag und eine sehr lohnende Börse.

Text: Martina Hafke