Die Rechte der Bewohner in Pflegeheimen stärken

Ombudsleute gesucht

von links: Line Kippes, Dieter Mahel und Martina Kuhn

Dies ist ein Thema, welches viele Menschen sowohl Betroffene als auch Familienmitglieder bewegt. Die Entscheidung Familienangehörige in ein Pflegeheim zu schicken ist sehr schwer. Woher weiß ich, dass jemand dort gut aufgehoben ist und gut behandelt wird? Genau für diese Tätigkeit gibt es Ombudsleute, die sich für die Rechte der Pflegeheim-Bewohner einsetzen. Nähere Informationen erhalten Sie in dem Zeitungsartikel aus dem Bille Wochenblatt vom 08.11.17. Für den Artikel klicken Sie bitte hier.