Helfen Sie Wohnungslosen heil durch den Winter zu kommen

Seit über 15 Jahren wird 10 wohnungslosen Männern in einer Kirchengemeinde in Neu-Allermöhe im Rahmen eines Winter-Notprogramms ein Obdach geboten. Auch im Sommer stehen seit einigen Jahren 6 Plätze zur Verfügung.

Jetzt werden dringend Freiwillige gesucht, die wochentags von 18 bis 20 Uhr als Ansprechpartner zum Klönen und Besprechen von Problemen und organisatorischen Fragen in der Kirche zur Verfügung stehen.
Die Arbeit besteht im Wesentlichen aus der Betreuung der von der Beratungsstelle für Obdachlose zugewiesenen Gäste (wie die Obdachlosen hier genannt und begriffen werden).
Die Aufgaben sind vielfältig und reichen von der Beratung zu Antragstellungen bei den Behörden, bei der Rentenversicherung und Kontakt zu Ärzten über gemeinsames Kochen, Organisation von Ausflügen und Feiern bis hin zur Unterstützung bei der Wohnungs- und Arbeitssuche.

Sie können aber auch den Gästen in freundlicher Atmosphäre einfach nur Gesellschaft leisten und sich bei einer Tasse Tee oder Kaffee unterhalten und ein offenes Ohr bieten.