Sportbegeisterte Betreuer*innen für Wii-Spiel-Gruppe gesucht!

Die Bowlingkugel werfen, den Tennisball über das Netz schlagen oder den Golfschläger schwingen, als stünde man in der Halle oder auf dem Platz.

Bowling

Bild: Pixabay

Fast genauso wie beim realen Pendant fliegen beim Wii-Spiel die Kegel oder Bälle – nur auf der Leinwand. 

Alle 14 Tage üben sich Senior*innen beim Wii-Spielen im Haus im Park in allen Sportarten, die die Konsole hergibt. Es gibt kein Gegeneinander, stattdessen stehen Spaß am Spiel und soziales Miteinander im Vordergrund.

Es werden Freiwillige gesucht, die Lust haben, die Betreuung des offenen Wii-Spiels zu übernehmen. Kenntnisse zur Spielkonsole Wii sind von Vorteil, aber nicht notwendig, sondern können im Rahmen des Engagements erlernt werden. Spielfreude, Begeisterungsfähigkeit, Verlässlichkeit und ein sensibler Umgang mit Senior*innen sind wünschenswerte Kompetenzen. Der Zeitaufwand kann individuell vereinbart werden. Eigene Ideen zur Weiterentwicklung des Angebots sind herzlich willkommen.